Studierendenbesuch aus Ingoldstadt

Am Dienstag, 14.09.2021 traf sich Mathias, Clemens und Isa mit 20 Geographiestudierenden von der Uni Eichstätt-Ingoldstadt. Das Treffen fand am Rande der Olma-Arena statt. Die Studenten hatten bereits im Juli um ein Treffen gebeten – sie waren im Zuge einer Velotour rund um den Bodensee unterwegs und untersuchten verschiedene Herausforderungen und Lösungsansätze hinsichtlich nachhaltiger Entwicklungen.

In unserem Infoblock ging es um unsere “Gründungsgeschichte”, die Probleme und deren Lösung im Zusammenhang mit der Dächersuche und den falschen Hoffnungen der Dachbesitzer auf eine grosse Einnahmequelle. Gerne erzählten wir aber auch von die wohlwollenden Zusammenarbeit mit SGSW und anderen Behörden. Die Gäste waren beeindruckt über unsere Tägigkeit, v.a. da wir dies alle unentgeltlich machen. Offenbar sind Genossenschaften in Deutschland nicht so verbreitet wie bei uns. Sie sahen aber auch, dass der Weg zur 0-Energiebilanz noch weit ist. Nichtsdesto trotz konnten wir in dieser Besuchsstunde einige interessante Gendanken austauschen und wir haben gesehen, dass es zum Glück viele interessierte Studenten gibt, die sich in Zukunft mit den Problemen der Energieversorgung beschäftigen werden.